Die Kurse bei der Aprendis Staplerschule sind von der SUVA anerkannt. Dies wird am Schluss des Kurses mit einem Ausbildungsbestätigung bescheinigt. Eine Übersicht über unsere CZV Kurse finden Sie auf unserer Startseite.

Staplerkategorien

Die heute für die Ausbildung von Bedienern von Flurförderzeugen massgebende Vorschrift ist die Richtlinie der EKAS 6518. Sie unterscheidet vier Staplerkategorien (R) und drei Deichselgerätekategorien (S):

R1 Gegengewichtstapler
R2 Schubmaststapler/Vierwegestapler
R3 Seitenstapler/Vierwegestapler
R4 Teleskopstapler

S1 Schlepper
S2 Niederhubwagen und Hochhubwagen
S3 Kommisionierer

Staplerprüfung und Programm

An unseren Staplerkursen findet zum Schluss jeweils eine theoretische und praktische Staplerprüfung statt. Diese Staplerprüfung basiert auf der neuen Richtlinie der EKAS zur Ausbildung der Staplerfahrer und entspricht den schweizerischen Gesetzen und der Richtlinie der EKAS 6518. Die Prüfung enthält somit alle wichtigen Bestandteile, damit ein Staplerfahrer die Kenntnisse des sicheren Fahrens intus hat. Abwechselnd zum Lernen der theoretischen Grundlagen im Theoriesaal haben unsere Teilnehmer - je nach länge des entsprechenden Kurses - mehr oder weniger Zeit die Theorie auf dem Gelände in die Praxis umzusetzen.

Staplerausweis in Kreditkartenformat

Nach erfolgreicher Absolvierung der Staplerprüfung - in einem unserer Staplerkurse - erhält jeder Teilnehmer eine persönliche, SUVA-anerkannte Ausbildungsbestätigung (Ausweis).

Unten finden Sie ein Beispiel eines Aprendis Staplerausbildungsbestätigung.

 

Staplerausweis nach erfolgreicher Staplerprüfung

 

Unser Staplerausweis wird zusammen mit der praktischen ID in Kreditkartenform mit Foto abgegeben.