Suva anerkannte Staplerprüfung Die Staplerkurse bei der Aprendis Staplerschule werden in verschiedenen Niveaus absolviert. Diese Seite bietet eine Übersicht über alle Staplerkurse und Niveaus. Damit können Sie den für Sie individuell zugeschnittenen Ausbildungsweg gehen und die Suva zertifizierte Staplerprüfung erfolgreich bestehen.


Staplerkurse für Einsteiger

Für Menschen, die noch keine oder geringe Staplerfahrkenntnisse haben, bieten wir einen 4-tägige Stapler-Grundkurs oder den Grundkurs für Deichselgeräte an. Lernen Sie in ein paar Tagen Stapler zu fahren und gehen Sie mit einem entscheidenden Vorteil in die Arbeitswelt.

Staplerkurse für Fortgeschrittene

Sind Sie schon ein routinierter Staplerfahrer und möchten sich vor allem auf die theoretischen Kenntnisse des Staplerfahrens konzentrieren, bieten wir Intensivkurse für Dieselstapler und Seitenstapler an.

Für Staplerfahrer, welche schon einen internen oder ausländischen Fahrausweis besitzen, bieten wir einen Stapler Upgradekurs an. Dabei geht es in erster Linie darum, die Staplerprüfung zu bestehen und den in der Schweiz SUVA anerkannten Staplerausweis zu erhalten.

Staplerprüfung mit Staplerausweis

Am Schluss des jeweiligen Kurses absolvieren alle eine suva anerkannte Staplerprüfung. Beim erfolgreichen bestehen der Staplerprüfung erhalten Sie zusätzlich unseren Staplerausweis in Kreditkartenformat.

 

Dieses Praxistraining ist für Teilnehmende mit bestandener Theorieprüfung, die mehr Übung und Training in der Praxis benötigen. Der Kurs richtet sich nach der neuen EKAS Richtlinie zur Instruktion von Bedienern von Flurföderzeugen, EKAS RL 6518.

Adressaten:

 

Suva anerkannter Staplerkurs

 

 

BetriebsmitarbeiterInnen aus Produktion, Transportabteilungen, Lagern, Spedition und Wareneingang. Kursvoraussetzung: Theorieprüfung Stapler bestanden. Mindestalter 18 (Lehrling spez. Bewilligung), mindestens Fahrausweis Kategorie F (Mofa). Der Staplerkurs wird in Deutsch abgehalten. 

Das Tragen von Sicherheitsschuhen ist obligatorisch. Die Unfall- und Haftpflichtversicherung ist Sache der Teilnehmer bzw. deren Firmen. 

Kursziele:

 

Folgende Ziele werden beim Stapler-Kurs angestrebt:
Lasten mit dem Hubstapler (Seitenstapler und Gegengewicht- oder Schubmaststapler oder Deichselgerät) sicher, flüssig und den betrieblichen Verhältnissen entsprechend transportieren; Lasten ein-, auslagern, stapeln und verladen; Tägliche Wartung des Fahrzeuges erledigen.   
Bestehen der praktischen Staplerprüfung (Suva anerkannt).

Inhalt:
Stapler - Staplerkurs Praxistraining

 
  • Technische Fahrzeugkenntnisse

  • Drehpunkt und Lastaufnahme üben

  • Last absetzen und rückwärts fahren 

  • Training, training, training

  •  Praktische Fahrschulung und praktische Prüfung

Kursleitung:

 

Instruktoren SVBL

Dauer:

 

1 Tag  Termin nach Anfrage

Kosten:

 

Fr. 350.--
inkl. Verpflegung, Ausweis und Foto für Ausweis.

Teilnehmerzahl:

 

 

Die Trainingskurse werden ab 3 Teilnehmern durchgeführt. Angemeldete Teilnehmer erhalten eine Bestätigung des Kurstermins. Die Einladung zum Kurs erfolgt zusammen mit der Rechnung ca. 10 Tage vor Kursbeginn. Der Staplerkurs ist vor dem Schulungstermin zu bezahlen. (Siehe AGB)

Anmeldungen:   Wir bitten Sie die Anmeldung mittels Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und folgenden Informationen über die Teilnehmer vorzunehmen: Name, Vorname, AHV Nr., Nationalität, Geb. Datum (benötigt zur Erstellung des Ausweises). 
     

Durchführungsort:

 

In unserer Schule in Menziken

 

Staplerkurse - Staplergrundkurs (Dieselstapler)

Du hast noch wenig oder gar keine Erfahrung beim Stapler fahren?

Als Einsteiger sind Sie hier richtig - dieser Staplerkurs ist vor allem für Personen mit wenig oder gar keiner Staplerkenntnissen gedacht. In 4 Tagen lernen Sie die theoretischen Grundlagen und haben genügend Zeit das Staplerfahren in der Praxis zu üben.

Der Kurs ist vor allem für BetriebsmitarbeiterInnen aus Transportabteilungen, Lagern, Spedition und Wareneingang.

Suva anerkannter Staplerkurs 

Der Stapler Grundkurs ist Suva anerkannt. Er wird nach der EKAS Richtlinie 6518 realisiert und wird damit in der ganzen Schweiz akzeptiert.

Suva anerkannter Staplerkurs

 

 

Kursvoraussetzung

Mindestalter 18 (Lehrling spez. Bewilligung), mindestens Fahrausweis Kategorie F (Mofa), keine Staplerfahrpraxis nötig. Der Staplerkurs wird in Deutsch abgehalten. Das Tragen von Sicherheitsschuhen ist obligatorisch. Die Unfall- und Haftpflichtversicherung ist Sache der Teilnehmer bzw. deren Firmen.  

Kursziele und Inhalt

Folgende Kursziele sollen beim Staplerkurs erreicht werden:

  • Lasten mit dem Deichselgerät (Typ S2), dem Hubstapler (Gegengewicht- Typ R1 und/oder Schubmaststapler - Typ R2) sicher, flüssig und den betrieblichen Verhältnissen entsprechend transportieren

  • Lasten ein-, auslagern, stapeln und verladen

  • Tägliche Wartung des Fahrzeuges erledigen.

  • Bestehen der schweizerischen Staplerprüfung

Beim Staplerkurs gibt es folgende Schwerpunkte:

  • Technische Fahrzeugkenntnisse

  • Beurteilung von Lastgewicht und -schwerpunkt  

  • Einwirkende Kräfte beim Stapler Fahren, Bremsen und Anhalten  

  • Praktische Fahrschulung 

Kursleitung und Dauer

4 ganze Tage lernen Sie das Stapler zu fahren unter professioneller Leitung.

Kosten und Preis der Staplerprüfung

Die Kosten für die Staplerschulung inkl. Prüfung betragen Fr. 1'210.— bzw. gemäss Spezialangebot für grössere Teilnehmerzahlen.

Bei den Kosten ebenfalls inbegriffen sind Staplerkursunterlagen, Essen, Pausengetränke, Ausweis und Foto für Ausweis.

    

Teilnehmerzahl und Anmeldungen

Die Staplerkurse werden ab 4 Teilnehmern durchgeführt. Angemeldete Teilnehmer erhalten eine provisorische Bestätigung des Kurstermins. Mit der definitiven Bestätigung/Einladung zum Staplerkurs erfolgt die Rechnungsstellung ca. 14 Tage vor Kursbeginn. Das Kursgeld ist vor dem Kurs zu bezahlen. (Siehe AGB)

Durchführungsort

Der Staplerkurs wird im Areal der Aprendis GmbH durchgeführt, Besammlung vor dem Gebäude hinter dem Bahnhof Menziken (Aargau).

Anmeldung und Kursdaten

Wir bitten Sie die Anmeldung mittels Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und folgenden Informationen über die Teilnehmer vorzunehmen: AHV Nr., Nationalität, Geb. Datum (benötigt zur Erstellung des Ausweises), Berufschauffeure (für CZV) bitte auch die Nummer des Fahrausweises (Kreditkartenform).  

Stapler -
 Intensivkurs

Sie sind schon vertraut mit dem Staplerfahren?

Dann sind Sie hier richtig! Wenn Sie in ihrem Betrieb oft mit Staplern zu tun haben, können Sie sich für einen unserer Staplerkurse für Fortgeschrittene anmelden. Hier haben sie weniger Zeit das praktische Staplerfahren zu lernen - Sie müssen aber trotzdem eine theoretische und praktische Prüfung bestehen. Dieser Staplerkurs ist vor allem für BetriebsmitarbeiterInnen aus Transportabteilungen, Lagern, Spedition und Wareneingang.

Mindestvoraussetzungen für den Staplerkurs

Mindestalter 18 (Lehrlinge ab 16 mit spez. Bewilligung), mindestens Fahrausweis Kategorie F (Mofa), für Personen mit Erfahrung im Umgang mit Maschinen (Traktor, Baumaschinen, LKW etc.) 

Der Staplerkurs wird in Deutsch abgehalten. Das Tragen von Sicherheitsschuhen ist obligatorisch. Die Unfall- und Haftpflichtversicherung ist Sache der Teilnehmer bzw. deren Firmen.

Er schliesst mit einem Suva anerkannten Ausweis ab, auf der Basis der neuen EKAS Richtlinie für Bediener von Flurförderzeugen, RL 6518 und gilt in der ganzen Schweiz.

Der Staplerkurs zählt an die CZV Weiterbildungspflicht

Für Lastwagenberufschauffeure zählt der Staplerkurs an die CZV Weiterbildungspflicht mit einem Tag. Bedingung ist, dass der Teilnehmer rechtzeitig angemeldet ist (2 Wochen vor Kursbeginn). Neben der AHV-Nr. ist in diesem Fall auch die Fahrausweisnummer und das Geburtsdatum der Anmeldung beizufügen. Der Aufwand für die Registrierung bei der ASA wird separat in Rechnung gestellt.

CZV anerkannter StaplerkursSuva anerkannter Staplerkurs

Ziele des Staplerkurses

Folgende Ziele sollen beim Staplerkurs erreicht werden:

  • Lasten mit dem Hubstapler (Gegengewicht- Typ R1 und/oder Schubmaststapler Typ R2) sicher, flüssig und den betrieblichen Verhältnissen entsprechend transportieren

  • Lasten ein-, auslagern, stapeln und verladen

  • Tägliche Wartung des Fahrzeuges erledigen.

  • Bestehen der suva-anerkannten Staplerprüfung

Folgende Inhalte werden beim Staplerkurs fokusiert:

  • Technische Fahrzeugkenntnisse

  • Beurteilung von Lastgewicht und -schwerpunkt

  • Einwirkende Kräfte beim Fahren, Bremsen und Anhalten mit dem Stapler

  • Praktische Fahrschulung 

Professionelle Kursleitung und Dauer

Instruktoren SVBL (Schweizerische Vereinigung für die Berufsbildung in der Logistik) und AzS helfen Ihnen das Staplerfahren zu erlernen.

Dauer: 2 ganze Tage

Kosten und Preise für die Staplerprüfung

Die Kosten für die Staplerschulung betragen Fr. 650.— Bzw. gemäss Spezialangebot für grössere Teilnehmerzahlen.   
Der Preis ist inkl. Kursunterlagen, Essen, Pausengetränke, Ausweis und Foto für Ausweis.

    

Teilnehmerzahl und Anmeldung

Die Staplerkurse werden ab 4 Teilnehmern durchgeführt. Angemeldete Teilnehmer erhalten eine Bestätigung des Kurstermins. Die Einladung zum Kurs erfolgt zusammen mit der Rechnung ca. 14 Tage vor Kursbeginn. Der Staplerkurs ist vor dem Schulungstag zu bezahlen. (Siehe AGB)

Wir bitten Sie die Anmeldung mittels Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und folgenden Informationen über die Teilnehmer vorzunehmen: Name, Vorname, AHV Nr., Nationalität, Geb. Datum (benötigt zur Erstellung des Ausweises), Berufschauffeure (für CZV) bitte auch die Nummer des Fahrausweises (Ziff. 5 des Kreditkärtchens). 

Durchführungsort des Staplerkurses

Der Staplerkurs findet normalerweise im Areal der Alu Menziken im Kanton Aargau (Schweiz) statt. Besammlung vor dem Verwaltungsgebäude der Alu Menziken oder bei Kunden vor Ort.

Dieser Seitenstaplerkurs ist Suva anerkannt und vor allem für Personen mit Erfahrung im Seitenstaplerfahren in der Praxis. Er richtet sich nach der neuen EKAS Richtlinie zur Instruktion von Bedienern von Fluförderzeugen EKAS RL 6518.

Adressaten:

 

CZV anerkannter Staplerkurs

Suva anerkannter Staplerkurs

 

 

BetriebsmitarbeiterInnen aus Produktion, Transportabteilungen, Lagern, Spedition und Wareneingang. Kursvoraussetzung: Mindestalter 18 (Lehrling spez. Bewilligung), mindestens Fahrausweis Kategorie F (Mofa), Staplerfahrpraxis von mindestens 100 Stunden (Eintrittsprüfung). Der Staplerkurs wird in Deutsch abgehalten. 

Lastwagenberufschauffeure. Dieser Seitenstaplerkurs kann an die CZV Weiterbildungspflicht mit einem Tag. Bedingung ist, dass der Teilnehmer rechtzeitig angemeldet ist (2 Wochen vor Kursbeginn). Neben der AHV-Nr. ist in diesem Fall auch die Fahrausweisnummer und das Geburtsdatum der Anmeldung beizufügen. Der Aufwand für die Registrierung bei der ASA wird separat in Rechnung gestellt.

Das Tragen von Sicherheitsschuhen ist obligatorisch. Die Unfall- und Haftpflichtversicherung ist Sache der Teilnehmer bzw. deren Firmen. 

Kursziele:

 

Folgende Ziele werden beim Seitenstapler-Kurs angestrebt:
Lasten mit dem Hubstapler (Seitenstapler Typ R3 und Gegengewicht- Typ R1 oder SchubmaststaplerTyp R2 oder Deichselgerät Typ S2) sicher, flüssig und den betrieblichen Verhältnissen entsprechend transportieren; Lasten ein-, auslagern, stapeln und verladen; Tägliche Wartung des Fahrzeuges erledigen.   
Bestehen der suva-anerkannten Staplerprüfung

Es werden pro Kurs (2 Tage) maximal 2 Fahrzeugtypen geprüft.

Inhalt:
Seitenstapler - Staplerkurs Intensiv

 
  • Technische Fahrzeugkenntnisse

  • Beurteilung von Lastgewicht und -schwerpunkt

  • Einwirkende Kräfte beim Fahren, Bremsen und Anhalten  

  • Lastsicherung bei Fahrten auf öffentlichen Strassen

  •  Praktische Fahrschulung 

Kursleitung:

 

Instruktoren SVBL

Dauer:

 

2 ganze Tage  Termin nach Anfrage

Kosten:

 

Mobil Fr. 720.--
inkl. Kursunterlagen, Ausweis und Foto für Ausweis.

Der konkrete Preis ist abhängig von Gruppengrösse und Kursort.

Teilnehmerzahl:

 

 

Die Staplerkurse werden ab 4 Teilnehmern durchgeführt. Angemeldete Teilnehmer erhalten eine Bestätigung des Kurstermins. Die Einladung zum Kurs erfolgt zusammen mit der Rechnung ca. 14 Tage vor Kursbeginn. Der Staplerkurs ist vor dem Schulungstermin zu bezahlen. (Siehe AGB)

Anmeldungen:   Wir bitten Sie die Anmeldung mittels Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und folgenden Informationen über die Teilnehmer vorzunehmen: Name, Vorname, AHV Nr., Nationalität, Geb. Datum (benötigt zur Erstellung des Ausweises), Berufschauffeure (für CZV) bitte auch die Nummer des Fahrausweises (Ziff. 5 der Fahrerkarte). 
     

Durchführungsort:

 

Bei Kunden vor Ort (in der ganzen Schweiz)

 

Deichselgerät aus Staplerkurs

Sie haben oft mit Deichselgeräte zu tun und suchen eine offizielle Prüfung für den Deichselstapler?

Dieser Staplerkurs ist CZV anerkannt und für Personen im Lagerumfeld gedacht. In kurzer Zeit lernen wie man mit einem Deichselgerät (Deichselstapler Typ S2 siehe Abbildung links) oder mit (Kommissioniergeräten S3) umgeht und was es zu beachten gilt.

Bediener von Deichselgeräten der Typen S2 oder S3, Mitarbeiter in Speditionen und an Anlagen, die Waren mit Deichselgeräten transportieren müssen. 

Der Kurs beinhaltet eine theoretische und praktische Deichselstapler Prüfung (Typ S2 oder S3) mit Nachweis. Er richtet sich nach den neuen EKAS Richtlinien für die Instruktion von Bedienern von Flurföderzeugen, EKAS RL 6518.

Anrechnung des Deichselstapler-Kurs an die CZV Weiterbildungspflicht

Für Lastwagenberufschauffeure wird der Deichselgerätekurs an die CZV Weiterbildungspflicht mit einem Tag angerechnet. Bedingung ist, dass der Teilnehmer rechtzeitig angemeldet ist (2 Wochen vor Kursbeginn). Neben der AHV-Nr. ist in diesem Fall auch die Fahrausweisnummer und das Geburtsdatum der Anmeldung beizufügen. Der Aufwand für die Registrierung bei der ASA wird separat in Rechnung gestellt.

 

CZV anerkannter Staplerkurs

Der Deichselgerät-Kurs wird in Deutsch abgehalten. Das Tragen von Sicherheitsschuhen ist obligatorisch. Die Versicherung ist Sache der Teilnehmer. 

Kursziele des Deichselstapler Kurses (Typ S2/S3)

  • Der Teilnehmer kennt den Aufbau und die Funktionsweise eines Deichselgerätes.

  • Er übt das Verhalten des Fahrzeuges in verschiedenen Alltagssituationen und kennt die Gefahrenstellen im Betrieb.

  • Er besteht eine praktische und theoretische Deichselstapler-Prüfung. 

Themeninhalte der Deichselstapler Prüfung

  • Inbetriebnahme

  • Praktische Fahrübungen

  • Arten und Typen von Deichselgeräten

  • Sicherheit im Einsatz und Gefahrenstellen im Betrieb

  • Tragkraftdiagramme

  • Häufige Fehler

  • Theorieprüfung, praktische Prüfung

Kursleitung und Organisation

Instruktor SVBL  

Beat Schürmann (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dauer und kosten 

1 Tag

Fr. 320.-- pro Teilnehmer inklusive Dokumentation, Deichselstapler-Prüfung und Nachweis 

Werden grosse Gruppen an die Deichselstapler-Prüfung angemeldet, können wir eventuell über spezielle Angebot und Termine sprechen.

Teilnehmerzahl und Anmeldung

Die Deichselstaplerkurse (Typ S2) werden bei uns im Hause ab 4 Teilnehmern durchgeführt. Der Typ S3 (Kommissioniergeräte) wird nur vor Ort beim Kunden ausgebildet. Angemeldete Teilnehmer erhalten eine provisorische Bestätigung des Kurstermins. Mit der definitiven Bestätigung/Einladung zum Deichselgerät-Kurs erfolgt die Rechnungsstellung ca. 14 Tage vor Kursbeginn. Der Kurs ist vor dem Schulungstermin zu bezahlen. (Siehe AGB)

Wir bitten Sie die Anmeldung mittels Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und folgenden Informationen über die Teilnehmer vorzunehmen: Name, Vorname, AHV Nr., Nationalität, Geb. Datum (benötigt zur Erstellung des Nachweises), Berufschauffeure (für CZV) bitte auch die Nummer des Fahrausweises (Ziff 5 Kreditkartenform).

Durchführungsort der Deichselstapler-Prüfung

In der Regel wird die Deichselstapler (Typ S2 oder S3) Prüfung vor Ort beim Kunden (in der ganzen Schweiz) - oder bei uns in Menziken durchgeführt (nur Typ S2).

Haben Sie schon einmal eine Staplerprüfung in ihrem Betrieb oder dem Ausland absolviert, so können Sie auch einen Staplerkurs zur Wiederholung und Auffrischung absolvieren. Damit können Sie den offiziellen CZV und Suva zertifizierten Ausweis mit wenig Aufwand erhalten.

Der Kurs richtet sich auch an Staplerfahrer mit einer Suva anerkannten Staplerprügung aber einem fehlenden Staplertyp. Im Upgrade kann dieser Typ nachgeprüft werden. Dabei richten wir uns nach den neuen Richtlinien der EKAS zur Instrukton von Bedienern von Flurförderzeugen, EKAS RL 6518.

Adressaten

 

Suva anerkannter Staplerkurs

CZV anerkannter Staplerkurs

 

Staplerfahrer mit einem internen oder ausländischen Fahrausweis oder fehlenden Staplertyp (Bitte Ausweis und Kursunterlagen mitbringen). Der Staplerkurs wird in Deutsch abgehalten. 

Lastwagenberufschauffeure: Der Staplerkurs zählt an die CZV Weiterbildungspflicht mit einem Tag. Bedingung ist, dass der Teilnehmer rechtzeitig angemeldet ist (2 Wochen vor Kursbeginn). Neben der AHV-Nr. ist in diesem Fall auch die Fahrausweisnummer und das Geburtsdatum der Anmeldung beizufügen. Der Aufwand für die Registrierung bei der ASA wird separat in Rechnung gestellt.

 

Das Tragen von Sicherheitsschuhen ist obligatorisch. Das Fahrerhandbuch, welches am Staplerkurs abgegeben wurde ist mitzubringen. Die Unfall- und Haftpflichtversicherung ist Sache der Teilnehmer bzw. deren Firmen.  
  

Kursziele

Erreichen eines von der Suva-anerkannten, in der ganzen Schweiz gültigen Staplerfahrausweises. 

Der/die Teilnehmende belegt, dass er/sie Lasten mit dem Hubstapler (Gegengewicht- R1  und/oder Schubmaststapler R2 und/oder Seitenstapler R3 und/oder Teleskopstapler R4) sicher, flüssig und den betrieblichen Verhältnissen entsprechend transportiert;  Lasten richtig ein-, auslagert, stapelt und verladet; die tägliche Wartung des Fahrzeuges erledigt. 
 

InhaltStaplerkurs Wiederholung, Kombiachsenstapler

  • Repetition Inbetriebnahme des Staplertyps

  • Fahrtechnik und richtig stapeln

  • Gesetzliche Neuerungen (Arbeitskorb, Rückhaltesysteme...) aktuelle Unfallzahlen

  • Praktische Fahrübung (richtig stapeln), theoretischer Test

  • Foto erstellen für unseren neuen Ausweis und die praktische Identitätskarte

Kursleitung

Instruktoren SVBL 

Termin

2 Halbtage oder einen ganzen Tag 

weitere Termine auf Anfrage

Kosten

Die Preise für die beiden Staplerkurse sind wie folgt:
Gegengewichtstapler Fr. 350.—;    Seitenstapler 380.--

Durchführungsort

Die Staplerkurse finden im Werkareal der Alu Menziken oder bei den Kunden statt.

Besammlung - gemäss Einladung.  

Vorgesehene Teilnehmer

ab 4 Teilnehmern
Bitte AHV-Nr. und den bisherigen Ausweis mitbringen  

 

Die Kurse bei der Aprendis Staplerschule sind generell von der SUVA anerkannt. Dies wird am Schluss des Kurses mit einem schweizerischen Staplerausweis bescheinigt. Eine Übersicht über unsere CZV Kurse finden Sie auf unserer Startseite.

Staplerprüfung und Programm

An unseren Staplerkursen findet zum Schluss jeweils eine theoretische und praktische Staplerprüfung statt. Diese Staplerprüfung ist auf die Richtlinien der SUVA und die schweizerischen Gesetze angepasst. Die Prüfung enthält somit alle wichtigen Bestandteile, damit ein Staplerfahrer die Kenntnisse des sicheren Fahrens intus hat. Nach dem lernen der theoretischen Grundlagen im Theoriesaal haben unsere Teilnehmer - je nach länge des entsprechenden Kurses - mehr oder weniger Zeit die Theorie auf dem Gelände in die Praxis umzusetzen.

CZV Staplerausweis in Kreditkartenformat

Nach erfolgreicher Absolvierung der Staplerprüfung - in einem unserer Staplerkurse - erhält jeder Teilnehmer einen persönlichen, SUVA-anerkannten CZV Staplerausweis.

Unten finden Sie ein Beispiel eines Aprendis Staplerausweises.

 

Staplerausweis nach erfolgreicher Staplerprüfung

 

Unser CZV Staplerausweis wird zusammen mit der praktischen ID in Kreditkartenform mit Foto abgegeben.